01/2021
Neue Stiftungsräte

Wir freuen uns über die neuen Stiftungsratsmitglieder Urs Binggeli, HSG, Business Coach mit den Fachbereichen Organisationsentwicklung und Kommunikation sowie Dr. Floris Tschurr, Leiter des Alterszentrums Laubegg, mit dem Fachbereich Gerontologie im Stiftungsrat. Sie haben ihre Mandate im Januar 2021 übernommen.

 

Seniorenwegweiser01/2021
Neues aus der Geschäftsleitung

Ein Jahr gut eingespielt, freuen wir uns darüber, in Zukunft als Co-Leiterinnen die Stiftung in die Zukunft zu führen. Wir freuen uns auf neue Projekte und auf einen spannenden Austausch im Netzwerk "Alter" der Stadt Zürich. Unser Ziel ist der aktive Beitrag gegen die Einsamkeit im Alter. Wir bleiben dran.

 

Seniorenwegweiser01/2021
Auch im Alter digital an der Gesellschaft teilhaben. Helfen Sie mit, Seniorinnen und Senioren dabei zu unterstützen.

Wir suchen Freiwillige, die bereit sind gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren deren digitale Herausforderungen vor Ort zu lösen. Mitbringen sollten Sie Fachwissen in verschiedenen Bereichen der digitalen Welt. Geduld und eine Prise Humor sind ebenfalls sehr willkommen.

Einsatzgebiet: Stadt Zürich
Einsatzzeit: 2-3 Stunden pro Woche, nach Absprache

Gerne erzählen wir Ihnen persönlich mehr, was Sie bei dieser Aufgabe erwartet.

Kontakt unter:
Tel: 044 284 20 40 (Montag – Donnerstag)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Seniorenwegweiser01/2021
Im Alter weiterhin an der Gesellschaft teilhaben. Begleiten Sie unsere Seniorinnen und Senioren und schenken Sie Ihnen etwas von Ihrer Zeit.

Die gebotenen Abstandsregeln und die Angst vor Corona isolieren ältere Menschen ganz besonders. Unsere Klientinnen und Klienten sind i.d.R. zwischen 70 und 90 Jahre alt. Die eingeschränkte Mobilität und ein immer kleiner werdender Familien- und Bekanntenkreis sind eine tägliche Herausforderung. Soziale Kontakte sind aber besonders wichtig. Unsere Stiftung engagiert sich zusammen mit Freiwilligen für ältere Menschen in der Stadt Zürich. Mit regelmässigen Besuchen bringen wir Freude in deren Alltag. Fühlen Sie sich angesprochen und interessieren Sie sich für ein freiwilliges Engagement? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Seniorenwegweiser12/2020
Einstellung des Seniorenwegweisers

www.seniorenwegweiser.ch wurde per Ende 2020 eingestellt.
Die Drehscheibe für Informationen und Angebote rund um das Alter ist in die Jahre gekommen. Im Wissen, dass es bereits verschiedene Anbieter auf dem Markt gibt, welche Online-Datenbanken pflegen oder gerade neu aufbauen, wird die Stiftung ihre Ressourcen für neue Projekte einsetzen.

 

Jubiläumsurkunde06/2020
100 Jahre Freiwilligenarbeit.

Am 25. Juni 2020 feierten wir neun Jubilare und Jubilarinnen. Sie haben gemeinsam 100 Jahre Freiwilligenarbeit für betagte Menschen in der Stadt Zürich geleistet. Engagiert haben sie unser Stiftungsziel mitgetragen. Mit ihren Besuchen und ihrer Gesellschaft bringen sie älteren Menschen Freude und Zuversicht in den Alltag. Wir danken unseren Jubilaren und Jubilarinnen!

 

Altersstrategie06/2020
Altersstrategie 2035 der Stadt Zürich

In der Stadt Zürich sollen ältere Menschen möglichst lange selbstbestimmt und nach ihren individuellen Bedürfnissen leben können. Die Altersstrategie 2035 definiert die wichtigsten städtischen Stossrichtungen im Rahmen von vier Handlungsfeldern und drei Querschnittsthemen.
https://www.stadt-zuerich.ch/altersstrategie

 

Aktuelles06/2020
Wir machen wieder Besuche!

Mit unseren Freiwilligen haben wir die Besuchspartnerschaften wieder aufgenommen. Unter der Berücksichtigung der Hygieneempfehlungen des BAG sind Begegnungen wieder möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Nummer 044 284 20 40.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.